FANDOM


Vernichtungs Fabriken sind Kinderheime in Deutschland dazu gehören Evangelische Einrichtungen katholische Einrichtungen sowie pädagogische Einrichtungen und freie Trägerschaften und Behinderteneinrichtungen und der Chef dieser kriminellen Vereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland. Und die Handlanger dieser korrupten Regierung sind Jugendämter und Behörden was von der Regierung kommt an Befehlen wird von den Jugendämtern und Behörden sowie Gerichten gnadenlos ausgeführt hier geht es nicht um das Wohl von Kindern hier stehen nur Paragrafen im Vordergrund und menschenverachtende Gesetze sowie Vorschriften die ich als ehemaliges Heimkind nicht nachvollziehen kann wenn ich die Sprüche von den Jugendämtern höre zum Wohle des Kindes muss ich Kotzen hier geht es nicht um das Wohl der Kinder sondern um die eigenen Interessen der Jugendämter und Behörden. Natürlich spielen auch wirtschaftliche Interessen eine Rolle Bezug auf Kinderheim und Einrichtungen. Desto mehr Kinder eingewiesen werden in Heimen umso höher steigt der Profit wenn ich mir überlege was ein Kind kostet bis zum 18. Lebensjahr was eingewiesen wurde verdienen sich die Heime und Einrichtungen eine goldene Nase natürlich alles auf Kosten der Steuerzahler es wird höchste Zeit das sich in diesem System sich was ändert so kann es definitiv nicht weitergehen. Von den seelischen und körperlichen Verletzungen der Kinder mal ganz zu schweigen an andere Lösungen sind die Jugendämter und Behörden nicht interessiert das müsste bekannt sein. Ich selbst war 18 Jahre lang in drei Heim ich habe einen hohen Preis bezahlt der Preis war Demütigung Erniedrigungen Schläge sexueller Missbrauch und Folter von den Jugendämtern wird das als Collateral Schaden bezeichnet diesen Spruch habe ich von dem Mannheimer Jugendamt Mitarbeiter zu hören bekommen ich habe den Mitarbeiter des Jugendamts 2010 über die Verbrechen in den Bodelschwingh Kinderheim darauf hingewiesen es hat ihn in keiner Weise interessiert er hat mir klar gemacht dass die Verbrechen von damals in nicht interessieren würde ich sollte mich an den Runden Tisch in Berlin wenden um Entschädigung zu erhalten. Der Mitarbeiter des Jugendamtes hat versucht die Verbrechen von damals herunterzuspielen bzw. Zu leugnen er sagte mir dass das evangelische Bodelschwingh Kinderheim nicht mehr existieren würde es sei aufgelöst worden in Wirklichkeit hat dieses Kinderheim einen anderen Leistungsträger bzw. Einen anderen Namen das Heim wird in Mannheim weitergeführt unter dem Namen Johann-Peter-Hebel Heim ist immer noch die gleiche Evangelische Einrichtung wie zu meiner Zeit. Ich wurde erneut angelogen und verarscht von diesen Wixer während ich mit dem verlogenen Wixer am Telefon gesprochen habe musste ich mich zusammen reisen damit ich nicht während des Telefonats ausfallend werde es ist mir schwergefallen mich mit dem Mitarbeiter des Jugendamts Mannheim zu unterhalten. Der Mitarbeiter des Jugendamtes hat während des Gesprächs keine Reue gezeigt und kein Verständnis und hatte kein Unrechtsbewusstsein und so ein Pack arbeitet in Jugendämter und Behörden nicht zu fassen Ehemaliges Heimkind Gregor Ebinger aus Mannheim.