FANDOM


  • Gregor Ebinger

    Korruptes Jugendamt vernichtet einen kleinen Jungen und sein Leben ohne Hoffnung auf eine schönere Kindheit die Vernichtung und Zerstörung von Familien ist ein Meister aus Deutschland sprich das Jugendamt Und die Mitwisser des korrupten Systems Menschlichkeit Menschenrechte Fehl anzeig.Heute Berichte ich wie das Mannheimer Jugendamt in meinem Fall damals entschieden hat bezüglich Unterbringung in ein Kinderheim in Jahr 1968 Im Alter von fünf Jahren wurde ich vom Jugendamt Zwangs eingewiesen in das Evangelische Bodelschwingh Kinderheim in Mannheim zusammen mit meinen drei Geschwistern. über dieses Heim habe ich schon mehrmals berichtet von sexuelle Missbrauch Misshandlungen Demütigung von Menschen verachtende Erziehungsmethoden. Die Verbrech…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Kinderheim des Verderbens pädagogische Einrichtung Burghalde schwerer sexueller Missbrauch an Kindern und jungen. Ereignisse aus meiner Kindheit in der Einrichtung Burghalde von 1973 es fällt mir heute noch schwerer wenn ich über diesem Missbrauch Berichte und schreibe aber ich bin davon überzeugt dass die Verbrechen an uns an die Öffentlichkeit getragen werden muss um die Gesellschaft wach zu rütteln und auf unser Leid aufmerksam zu machen auch wenn ich immer wieder dafür kritisiert werde denke ich das der richtige Weg ist die Verantwortlichen sowie Jugendämter und Heime an den Pranger zu stellen und zu verurteilen nur durch Aufarbeitung kann die vergangenen Verbrechen aufgearbeitet werden und zukünftig Maßnahmen getroffen werden den Miss…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Im Jahr 2010 führte ich ein Telefonat mit einem Mitarbeiter des Mannheimer Jugendamtes bezüglich der Missstände in der evangelischen Einrichtung Bodelschwingh in Mannheim. Der Mitarbeiter des Jugendamtes war nicht gerade sehr erfreut über meinen Anruf dieses Verhalten des Mitarbeiters war mir von Anfang an klar. Das war mir in dem Moment auch völlig egal ich wies ihn auf die katastrophalen Zustände in den Bodelschwingh Kinderheim von 1968 bis 1973 hin. Ich berichtete ihm über sexuelle Missbrauch Misshandlungen und auch Demütigungen dem ich und andere Kinder in dieser Zeit ausgesetzt waren. Der Mitarbeiter des Jugendamtes informierte mich darüber dass diese Missstände in diesen Heimen schon bekannt waren und das schon zu meiner Zeit 1968 wa…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Kinderheim Burghalde das kleine KZ der Heilpädagogik Oder wie ich es immer sage Kinderheim des Grauens von 1973 bis 1980 war ich in dieser Einrichtung als zehnjähriger Junge untergebracht worden. Dieses Heim war der reinste Horror trieb für jedes Kind im wahrsten Sinne des Wortes heute Berichte ich über Zwangs Fütterung an mir. Im Alter von zehn Jahren Es war der zweite Tag in der Burghalde. Und wieder saß ich allein im großen Speisesaal vor meinem Teller voll Grießbrei ich verweigerte die Essens Aufnahme das war bereits der zweite Tag wo ich nichts essen wollte ich habe mich in diesem Heim als junge nicht wohlgefühlt das auch verständlich ist. Und das sollte ich auch bald zu spüren bekommen den die Erzieherin von mir war anderer Meinung un…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger
    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Schwerer sexueller Missbrauch in der pädagogischen Einrichtung Burghalde oder wie ich es sage Kinderheim des Grauens eine Heilpädagogik der besonderen Art es fällt mir heute noch schwerer über die Ereignisse von damals zu schreiben. Eingewiesen wurde ich 1973 von Mannheimer Jugendamt wie gesagt. Zu diesem Zeitpunkt war ich zehn Jahre alt als ich in die Burghalde eingewiesen wurde Misshandlungen sexueller Missbrauch seelischer Folter war von den Verantwortlichen bzw. Von den Erzieherinnen und Pädagogen bekannt es wurde nichts unternommen diese Missstände abzustellen oder zu verhindern. Die Missstände in dieser Einrichtung waren katastrophal Erzieher und Pädagogen verschlossen ihre Augen vor diesem Problem der Kindesmisshandlung und des Miss…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Im Jahr 2010 bekam ich von einer Familie eine mail geschickt bei dieser Mail ging es und die Einweisung ihres Behinderten Sohnes in die Einrichtung Burghalde für seelisch bedürftiger Kinder er teilte mir mit dass er beabsichtigt sein Sohn in dieser Einrichtung unterzubringen und er bereits mit der Einrichtung in Verbindung getreten ist er war total begeistert von der Einrichtung Burghalde und dachte sein Sohn wäre da gut aufgehoben gewesen er hat bereits telefonisch Kontakt mit der Heimleitung aufgenommen um einen Termin zu vereinbaren die jetzige Heimleitung lobte natürlich die Burghalde ihm gegenüber in den höchsten Tönen im wurde versichert das es seinen Sohn hier gut gehen würde und dass er sich sicherlich hier wohl fühlen würde. Wie g…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Vernichtungs Fabriken sind Kinderheime in Deutschland dazu gehören Evangelische Einrichtungen katholische Einrichtungen sowie pädagogische Einrichtungen und freie Trägerschaften und Behinderteneinrichtungen und der Chef dieser kriminellen Vereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland. Und die Handlanger dieser korrupten Regierung sind Jugendämter und Behörden was von der Regierung kommt an Befehlen wird von den Jugendämtern und Behörden sowie Gerichten gnadenlos ausgeführt hier geht es nicht um das Wohl von Kindern hier stehen nur Paragrafen im Vordergrund und menschenverachtende Gesetze sowie Vorschriften die ich als ehemaliges Heimkind nicht nachvollziehen kann wenn ich die Sprüche von den Jugendämtern höre zum Wohle des Kindes muss ich…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Vernichtungs Fabriken sind Kinderheime in Deutschland dazu gehören Evangelische Einrichtungen katholische Einrichtungen sowie pädagogische Einrichtungen und freie Trägerschaften und Behinderteneinrichtungen und der Chef dieser kriminellen Vereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland. Und die Handlanger dieser korrupten Regierung sind Jugendämter und Behörden was von der Regierung kommt an Befehlen wird von den Jugendämtern und Behörden sowie Gerichten gnadenlos ausgeführt hier geht es nicht um das Wohl von Kindern hier stehen nur Paragrafen im Vordergrund und menschenverachtende Gesetze sowie Vorschriften die ich als ehemaliges Heimkind nicht nachvollziehen kann wenn ich die Sprüche von den Jugendämtern höre zum Wohle des Kindes muss ich…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Vernichtungs Fabriken sind Kinderheime in Deutschland dazu gehören Evangelische Einrichtungen katholische Einrichtungen sowie pädagogische Einrichtungen und freie Trägerschaften und Behinderteneinrichtungen und der Chef dieser kriminellen Vereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland. Und die Handlanger dieser korrupten Regierung sind Jugendämter und Behörden was von der Regierung kommt an Befehlen wird von den Jugendämtern und Behörden sowie Gerichten gnadenlos ausgeführt hier geht es nicht um das Wohl von Kindern hier stehen nur Paragrafen im Vordergrund und menschenverachtende Gesetze sowie Vorschriften die ich als ehemaliges Heimkind nicht nachvollziehen kann wenn ich die Sprüche von den Jugendämtern höre zum Wohle des Kindes muss ich…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Misshandlungen und Fixierungen von Schutzbefohlenen in der Einrichtung Burghalde für seelisch bedürftige Kinder und Jugendliche oder wie ich es gern sage Holocaust Kinderheim des Grauens im wahrsten Sinne des Wortes. Heute Berichte ich über die schlimmsten Misshandlungen von behinderten Kindern und Jugendlichen in der Zeit von 1973 bis 1980 als Ehemaliger heim Insasse der Einrichtung Burghalde. Ich habe mehrmals über dieser Einrichtung und die Missstände und Misshandlungen sowie sexueller Missbrauch berichtet und an die Greul Taten der damaligen Pädagogen und Erzieher und Erzieherinnen berichtet. Als zehnjähriger Junge habe ich diese Misshandlungen auf schmerzhafte Art und Weise am eigenen Leib erfahren müssen es verfolgt mich bis heute di…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Einmal Opfer, immer Opfer Einmal Opfer – immer Opfer! Diese von ihrem Umfeld meist abgeschobenen Heimkinder haben in ihrer Jugendzeit ein Martyrium hinter sich und sind dann traumatisiert ins Leben gestoßen worden. Mit schnöden 10000 Euro pro Fall in Sachleistungen soll diese Zeit »abgearbeitet« werden und möglichst schnell aus den Augen und aus dem Sinn verschwinden. Hierfür müssen sich die Betroffenen in den Ämtern als Bittsteller fühlen und nachweisen, ob die Sachleistung auch wirklich mit dem damals erlittenem Leid zusammenhängt, natürlich nur mit Beleg. In Irland haben diese Menschen je bis zu 14000 Euro bekommen, ohne Belegführung. Was haben wir doch für ein jämmerliches System, in dem Opfer als lästiger Kostenfaktor gelten? Die Heime…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Zwangsarbeit in der Einrichtung Burghalde, von 1973 bis 1980 war ich in diesem Heim als junge untergebracht dieser Einrichtung war ein Albtraum für jedes Kind und auf allen Dingen für mich. Was ich als Kind in dieser pädagogischen Einrichtung erlebt habe übersteigt jegliche Vorstellungskraft im wahrsten Sinne des Wortes sexueller Missbrauch Misshandlungen Demütigungen Menschenrechtsverletzungen waren an der Tagesordnung unter dem Deckmäntelchen der Heilpädagogik Das Kinderheim Burghalde liegt im Nordschwarzwald genauer gesagt in der Nähe von Bad Liebenzelle. Dieses Heim existiert heute noch das ist für mich unvorstellbar ich hoffe das die Neue Heimleitung aus den vergangenen Fehlern gelernt haben aber ich denke mal nicht. Das alles hat doc…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Ein weiterer Lebensabschnitt in meiner Kindheit in der evangelischen Einrichtung oder wie ich es sage Kinderheim des Grauens betrifft das Bodelschwingh Kinderheim in Käfertal in Mannheim. Der Leidensweg in meiner Kindheit begann 1968 ich und meine drei Geschwister wurden von Mannheimer Jugendamt zwangseingewiesen ab diesem Zeitpunkt war meine Kindheit zu Ende bzw. Zerstört. Im Alter von fünf Jahren wurde ich als Heimkind Gedemütigt  Schläge Misshandlungen Erniedrigungen sexueller Missbrauch über mich ergehen lassen müssen von 1968 bis 1973 war ich in dieser Einrichtung untergebracht. Jeden Tag in dieser Einrichtung war eine Qual für mich als Kind man wird systematisch zerstört Tag für Tag ein leiser sich ein schleichender Tod so empfand ic…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Medizinische Versorgung von ehemaligen Heimkinder in der evangelischen Einrichtung Bodelschwingh in Mannheim Käfertal. Als fünf jähriger wurde ich zusammen mit meinen drei Geschwistern von Mannheimer Jugendamt Zwangs eingewiesen von 1968 bis 1973 war ich als junger in diesem Kinderheim. Die zustehende in diesem Heim waren katastrophal von den medizinischen Versorgung ganz zu schweigen gesundheitliche Fürsorge waren ein fremd Wort in dieser Einrichtung die riesigen von Kinderkrankheiten wurden von der Heimleitung nicht ernst genommen das hatte für uns Heimkinder dramatische Folgen gehabt bezüglich Windpocken. Es kam was kommen musste ich und die anderen Kinder in der Gruppe erkranken an den Windpocken die Heimleitung sowie die Erzieher ware…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Kinderheim Burghalde.

    2. Dezember 2014 von Gregor Ebinger

    Ich kann das nicht nachvollziehen das die Behörden die Einrichtung Burghalde nicht schließt in der Vergangenheit wurden Kinder und Jugendliche misshandelt geschlagen und gedemütigt sowie sexuell missbraucht heute wird in der Öffentlichkeit das Heim Burghalde in den höchsten Tönen gelobt es wird Werbung für dieses Kinderheim gemacht den Eltern der Kinder wird eine heile Welt vorgespiegelt von dem Jugendamt sowie den Behörden Es wird den Eltern vermittelt dass ihre Kinder sich ihrer wohl fühlen ich finde das Verhalten der Heimleitung scheinheilig einfach nur pervers ich hatte 2010 ein Gespräch mit einen Mitarbeiter von damals ich habe ihn von den Ereignissen damals informiert nach seiner Aussage konnte er sich auf rätselhafte Weise nicht meh…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger


    Opfer sexuellen Missbrauchs sind überwiegend Mädchen, aber auch Jungen sind immer häufiger betroffen. Die meisten Kinder sind zum Zeitpunkt der Missbrauchshandlungen zwischen sechs und dreizehn Jahre alt, jedoch sind auch Säuglinge und Kleinkinder sexueller Gewalt ausgesetzt.

    Grundsätzlich gibt es keinen speziellen Opfertyp, den Missbrauchstäter bevorzugen. Es scheinen aber Kinder gefährdet zu sein, die aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung einen geminderten Selbstschutz aufweisen oder sich nicht richtig mitteilen können. Auch Mädchen und Jungen, die von ihren erwachsenen Bezugspersonen nur wenig emotionalen Rückhalt erfahren, können eher sexueller Gewalt ausgesetzt sein.

    Oft fällt es Kindern schwer, über das Erlebte zu…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Misshandlungen in der Evangelischen Einrichtung Bodelschwingh ein Kinderheim in Mannheim. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade mal sechs Jahre alt nach meiner Heim Akte wurde ich von meinen sogenannten Eltern nicht richtig versorgt Und bekam auch nicht die Zuwendung und Liebe die ich als Kind so dringend von meinen Eltern gebraucht hätte. Ich war in meiner kindlichen Entwicklung gegenüber einem normalen sechsjährigen Jungen zurück geblieben. In dieser Zeit war ich nicht in der Lage mich selbst zu waschen oder selbstständig zu baden das wurde mir von meinen sogenannten Eltern nichts beigebracht ich hatte als Kind höllische Angst vor Wasser und damit fängt mein Erlebnis in der Evangelischen Einrichtung an. Samstags war Badetag diesen Tag habe …

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Gewalterfahrungen in Kindheit und Jugend sind leider ein häufiges Phänomen. In Deutschland geht man davon aus, dass etwa zehn Prozent der Bevölkerung in ihrer Kindheit Erfahrungen von emotionalem, körperlichem oder sexuellem Missbrauch sowie emotionaler Vernachlässigung machen mussten. Diese Erfahrungen haben vielfältige Auswirkungen auf die Psyche der Betroffenen, aber auch auf körperliche Erkrankungen im Erwachsenenalter. Typische Folgen sind etwa Alpträume, das Wiedererleben des Ereignisses in Form von Bildern oder körperlichen Schmerzen, starke innere Anspannung und Vermeidung von Allem, was an das Trauma erinnert. Ehemaliges und sexuell Missbrauchtes Heimkind Gregor Ebinger.

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Meine erste Einweisung in ein Kinderheim war 1968 in das Bodelschwingh  Kinderheim in Käfertal in Mannheim mit fünf Jahren wurde ich vom Jugendamt eingewiesen. Zusammen mit meinen drei Geschwistern die Einrichtung war eine Evangelische Einrichtung. Ich werde meine schrecklichen Erlebnisse in einer Gedichtes vorm niederschreiben dadurch fällt mir das leichter das Erlebte zu schreiben ich schreibe ganz im Sinne der Evangelischen Kirche.



    Der Junge Gregor geht jetzt ganz allein in dieses Schreckliche Heim hinein, seine Seele ist noch rein er ist glücklich hier zu sein. Er ist ein unberührtes Kind fröhlich wie der Sommerwind. Abends Betet der Kleine auch allein er weiß er wird dem lieben Herrgott näher sein. Er faltet seine Hände ganz schnell er…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Meine erste Einweisung in ein Kinderheim war 1968 in das Bodelschwingh  Kinderheim in Käfertal in Mannheim mit fünf Jahren wurde ich vom Jugendamt eingewiesen. Zusammen mit meinen drei Geschwistern die Einrichtung war eine Evangelische Einrichtung. Ich werde meine schrecklichen Erlebnisse in einer Gedichtes vorm niederschreiben dadurch fällt mir das leichter das Erlebte zu schreiben ich schreibe ganz im Sinne der Evangelischen Kirche.



    Der Junge Gregor geht jetzt ganz allein in dieses Schreckliche Heim hinein, seine Seele ist noch rein er ist glücklich hier zu sein. Er ist ein unberührtes Kind fröhlich wie der Sommerwind. Abends Betet der Kleine auch allein er weiß er wird dem lieben Herrgott näher sein. Er faltet seine Hände ganz schnell er…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Heimbiographie im Namen der Heilpädagogik



    Ich bin dankbar dass ich als Kind in der Einrichtung Burghalde Leben durfte ich bin dankbar dass Irr mich gequält habt Ich bin dankbar das irr mich gedemütigt habt ich bin dankbar das irr mich misshandelt habt ich bin dankbar dass ihr meinen Willen gebrochen habt ich bin dankbar dass ich bei euch sexuell missbraucht wurde ich bin dankbar dass ich geschlagen wurden ich bin dankbar das ihr mein Leben zerstört habt ich bin dankbar das ihr mich eingesperrt habt ich bin dankbar das ihr meine Hilflosigkeit ausgenutzt habt ich bin dankbar dass ich und euren pädagogischen Psychoterror er Leben durfte  ich bin dankbar für den Essens Entzug ich bin dankbar für die unmenschlichen Strafmaßnahmen ich bin dankbar…



    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Holocaust Kinderheim des Grauens betrifft die pädagogische Einrichtung Burghalde für seelisch Bedürftige Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung. Ein weiterer Leidensweg in meiner Kinderheim Zeit im Alter von zehn Jahren wurde ich vom Jugendamt in die Burghalde Zwangs eingewiesen zu diesem Zeitpunkt war ich Bettnässer. Ich machte jede Nacht ins Bett zum Ärgernis meiner damaligen Erzieherinnen ich hatte darüber schon einmal berichtet das Bettnässen wurde durch schwere Misshandlungen sexuellem Missbrauch in einem anderen Kinderheim ausgelöst über das andere Heim werde ich noch berichten. Als Kind war ich Schüchtern ängstlich und zurückgezogen in meiner Persönlichkeit. Meine Warnsignale wurden von meiner Erzieherin nicht erkannt die …

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Hallo Robby ich nehme Bezug auf dein schreiben hier in der Gruppe bezüglich die Namen der Zeugen zu benennen. Ich bin einer von diesen Zeugen mir sind die Namen der anderen Opfer der damaligen Kinderheim Zeit bekannt ich stehe als Zeuge dem internationalen Gerichtshof als Zeuge nicht zur Verfügung. Begründung die Verbrechen von damals sind über 40 Jahre her und nach dem Gesetz Verjährt und nicht mehr relevant für mich. Die Erzieher und Pädagogen von damals sind bereits verstorben ich habe mich bereits erkundigt es wurde mir mitgeteilt von den örtlichen Behörden das Bodelschwingh Kinderheim in Mannheim wurde aufgelöst und durch einen anderen Leistungsträgern übernommen. Also meine Frage an dich wen willst du vor den Internationalen Gerichts…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Aufarbeitung meiner schrecklichen Kindheit in der pädagogischen Einrichtung Burghalde für seelisch Bedürftige Kinder und Jugendliche. Oder wie ich das gerne sage Kinder KZ im wahrsten Sinne des Wortes. Ich beabsichtige die Verbrechen von damals an die Öffentlichkeit zu bringen das habe ich mir zum Ziel gesetzt das bin ich mir und den ehemaligen Heimkindern schuldig die in Heimen und Einrichtungen sowie Internaten untergebracht waren. Die Burghalde ist eine Einrichtung für Behinderte Kinder und Jugendliche die aufgrund ihrer Behinderung nicht in der Lage sind eine normale Schule zu besuchen. Ich selbst wurde eingewiesen am 10.6.1973 bis 7.4.1980 vom Jugendamt Mannheim Grund meiner Einweisung war folgendes nach der Aussage des Kinderpsycholo…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    ​​  Zerstörte Kindheit meine eigene Biographie als ehemaliges Heimkind Am 10.6.1973 wurde ich vom Mannheimer Jugendamt in die Einrichtung Burghalde Zwangs eingewiesen diesen Tag werde ich mein Leben lang nicht mehr vergessen ich kam mir verloren vor und ich hatte Angst vor dem was auf mich noch zukommen wird. Ich kann das mit Worten nicht ausdrücken was ich zu dieser Zeit gefühlt habe alleine gelassen zu werden. Und nicht zu wissen wie es weitergehen soll ich stand als Zehnjähriger alleine da in dem großen langen Flur neben mir Stand mein Koffer die Erzieherin kam zu mir und führte mich in mein Zimmer diese Frau war Eis kalt zu mir ich habe gewusst das von der Erzieherin ich nichts zu erwarten haben das war mir von Anfang an klar. Sie hatte …

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Gregor Ebinger

    Sexuale Missbrauch in dem Kinderheim Burghalde Der Leidensweg in meiner Kindheit ich war in der Zeit ungefähr 10 Jahre alt und in dieser Einrichtung untergebracht als ich zum zweiten mal Missbraucht wurde von einem Jugendlichen er war ebenfalls in dieser Einrichtung untergebracht.der Jugendliche war 19 Jahre alt ,er suchte sich immer nur hübsche Kinder aus die im gefielen eines Tages Kamm er zu meiner Erzieherin und fragte sie ob ich mit im spielen darf meine Erzieherin sagte ja er nahm mich bei der Hand und wir gingen in sein Zimmer. der Jugendliche hatte ein Elektroeisenbahn ich fragte in darf ich mit der Eisenbahn spielen er sagte später erst spielen wir ein anderes Spiel.er hob mich hoch und setzte mich auf einen Tisch er hatte so ein …

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ebinger

    Ehemalige Heimkinder.1

    17. November 2013 von Ebinger

    ja ja Deutschland hat eine gute Taktik .....lassen wir einfach die damaligen Heimkinder aussterben lassen ,weil keiner will sich die Schuhe anziehen und die Verantwortung von damals übernehmen.ich bin der Meinung die Diakonie (Kirche ) und der Staat hat sich schuldig getan gegen über den Kindern" uns damaligen Kinder " sie haben uns das leben kaputt gemacht und nun denken sie das eine einmalige Abfindung von 10 000 Euro würde alles und unser leben wieder in Ordnung bringen wie naiv ,oder viel mehr wie denken die das wir uns weiter verarschen lassen ,ich könnte so was von kotzen auf diesen scheinheiligen Staat ,und wie macht der Staat weiter schickt Leute für 1,Euro natürlich für die Diakonie Arbeiten hoffentlich wenn es schon keine Gerecht…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ebinger

    mein Leben nach meiner Schrecklichen Kinderheim Zeit ich habe Heute nichts zu verzeihen und auch nichts zu vergeben ich bin mit unserer Gesellschaft fertig Mann kann über das was geschehen ist nicht den Mantel des Schweigen Breiten auch wen das manche Leute gerne Sehen würden am besten alles unter den Teppich Kehren so wie immer das kennt Mann ja von den Jugendämter und Behörden Heimleitern und so weiter.sexueller missbrauch und Misshandlungen Demütigungen Erniedrigungen habe ich lange genug über mich ergehen lasen müssen ich habe nicht Länger vor mir das auf dem Silber Teller Servieren zu Lassen. ich sehe mich Heute als ein kleiner Rache Engel und so Fühle ich mich auch ich Denke auch nicht daran mein Verhalten zu Entern dafür sehe ich au…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ebinger

    ein Ehemaliges Heimkind Misshandlungen in dem Heim Burghalde.

    Sonstiges · 20. Februar 2012 10:10 ·

    Sexuale Missbrach in dem Kinderheim Burghalde Der Leidensweg in meiner Kindheit ich war in der Zeit ungefähr 10 Jahre alt und in dieser Einrichtung untergebracht als ich zum zweiden mal Missbraucht wurde von einem Jugendlichen er war ebenfalls in dieser Einrichtung untergebracht.der Jugendliche war 17 Jahre alt ,er suchte sich immer nur hübsche Kinder aus die im gefielen eines Tages Kamm er zu meiner Erzieherin und fragte sie ob ich mit im spielen darf meine Erzieherin sagte ja er nahm mich bei der Hand und wir gingen in sein Zimmer. der Jugendliche hatte ein Elektroneisenbahn ich fragte in darf ich mit der Eisenbahn spielen er sagte später ers…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ebinger

    wir klagen an....... weil wir geschlagen wurden weil wir missbraucht und vergewaltigt wurden weil wir gefoltert wurden weil wir in dunklen Kellerzimmern eingesperrt wurden weil wir seelisch zu Grunde gerichtet wurden weil wir unzureichend ausgebildet wurden weil wir zu Zwangsarbeit herangezogen wurden weil man uns medizinische Hilfe versagte weil man bis heute die Verbrechen an uns leugnet oder verharmlost

    Wir klagen an… die „Erzieherinnen“ und „Erzieher“, die unser Leben zerstört haben die Katholische Kirche, die diese Verbrechen unter ihrem Dach erlaubte die Evangelische Kirche, die die Augen fest zudrückte die staatlichen Behörden, die unser Leid ignorierten die Betriebe, die unsere Arbeitskraft ausbeuteten das „System Heimerziehung“, da…

    Ganzen Beitrag lesen >